3. Internationales Recht

Internationales RechtEinen besonderen Schwerpunkt hat die Kieler Fakultät auf dem Gebiet des Internationalen Rechts und der Rechtsvergleichung. Das Walther-Schücking-Institut für Internationales Recht ist das älteste Hochschulinstitut für Völkerrecht mit zur Zeit drei Profes­suren (u.a. für internationales Seerecht). Das Institut für Osteuropäisches Recht ist das einzige deutsche Hochschulinstitut, das sich auf Zivil- und Wirtschaftsrecht in der Region Osteuropa einschließlich der post­sowje­tischen Staaten des Kaukasus und Zentralasiens spezialisiert hat. 

 Am Institut für Europäisches und Internationales Privat- und Verfahrensrecht sind eine Professorin und ein Professor tätig, die internationales Ansehen als Spezialisten des (nationalen und internationalen) Urheberrechts, des Inter­natio­nalen Zivilprozessrechts sowie des Internationalen Bankrechts genießen. Ein weiteres Institut ist auf Internationales und Europäisches Sozialrecht ausge­richtet. Auch die Mehrheit der übrigen Profes­sorinnen und Professoren der Fakultät haben einen ihrer Arbeitsschwerpunkte im Inter­natio­nalen Recht oder der Rechtsvergleichung, z.B. in internationalen Dimensionen der Rechts­philosophie, in der europäischen oder vergleichenden Rechtsgeschichte oder im inter­natio­nalen Strafrecht und im europäischen Wirtschaftsrecht.